KFZ Schadensgutachten vs. Kostenvoranschlag

Neutrales Expertenwissen für Kfz Schadensgutachten

Wir raten Ihnen dazu, die Meinung eines freien Kfz-Gutachter einzuholen. Dazu haben Sie immer das Recht.

Viele Versicherungen raten davon ab und versichern, dass lediglich ein Kostenvoranschlag und die Vorlage von Bildern des Schadens ausreichen.

Es erscheint, als gehe es darum, die Kosten des Gutachten einzusparen. Doch lassen Sie sich nicht beirren. Wenn man sich mit diesem Thema genauer auseinandersetzt, geht es um weitaus mehr. Lassen Sie sich von einem unabhängigen Sachverständiger ein professionelles Kfz Schadensgutachten erstellen!

Entscheiden Sie sich dennoch nur für einen Kostenvoranschlag, sollten Sie die folgenden Fragen mit Sicherheit beantworten können:

  • Kennen Sie die Vorteile und Nachteile eines Kostenvoranschlag?
  • Kommt die Versicherung für die Kosten des Kostenvoranschlag auf?
  • Werden weitere Ansprüche berücksichtigt, welche Ihnen im Zusammenhang mit dem Kostenvoranschlag zustehen?
  • Wissen Sie, ob es sich um einen Bagatellschaden handelt?
  • Ist am Fahrzeug eine Wertminderung eingetreten?
  • Können Sie ausschließen, dass sich die Reperaturkosten ausweiten? (Risikoabschätzung)
kfz-schadensgutachten-kaskoschaden-haftpflichtschaden-verhalten-schadenfall-verkehrsunfall-sv-zager

Kfz Schadensgutachten von Experten

Was genau macht der Gutachter?

Ein Kfz-Gutachter ist ein Experte, welcher nach einem Unfall, die Schäden und Mängel an ihrem Kraftfahrzeug feststellt und dokumentiert. Hierzu wird ein professionelles Unfallgutachten erstellt, in dem nachweislich nur durch den Unfall entstandene Schäden eingetragen werden. Zudem wird der Reparaturaufwand eingeschätzt. Mit diesem Nachweis können Sie bei der Kfz Versicherung eine Erstattung der anfallenden Reparaturkosten erwirken.

Kfz Schadensgutachten

Schadenfall richtig einschätzen

Nach einem Unfall ist man oft gestresst und aufgewühlt. Man ist nicht unbedingt in der besten Lage um wichtige Entscheidung rechtlich sowie sonstige zu entscheiden. Ebenfalls kann man sich nur schwer mit den vorliegenden Schäden sachlich auseinandersetzen. Einige Aspekte sind aber zum Einschätzen des Schadens essenziell.

  1. Was für Ansprüchen können Sie geltend machen.
  2. Welche grundlegende und versicherungstechnischen Rechte und Pflichten haben Sie (je nach Unfall & Schadenfall unterschiedlich)
  3. Welche Unterlagen/ Dokumente/ Belege/ Bescheide werden benötigt.
  4. Um welche Schadensart handelt es sich (Krafthaftpflichtschaden, Kaskoschaden)

Mit diesem grundlegenden Überblick kann man sich dann an die genauere Beurteilung machen.

Wer beauftragt den Kfz-Gutachter?

Meistens beauftragt die Versicherung des Unfallverursachers einen Kfz-Sachverständigen. Als Geschädigter haben Sie aber immer die rechtliche Möglichkeit, ebenfalls einen KFZ Gutachter zu beauftragen, um ein weiteres Kfz Schadensgutachten erstellen zu lassen. Sollten Sie gar keine Mitschuld am Unfall haben wird auch ihr KFZ Experte von der gegnerischen Haftpflichtversicherung erstattet und die Kosten für das Kfz Schadensgutachten entfallen.

Als Geschädigter können Sie den Gutachter frei wählen!

Ihr Kfz Schadensgutachten sollte unabhängig und professionell erstellt sein.

kfz-schadensgutachten-haftpflichtschaden-plausibilitaetspruefung-verkehrsunfall-schadenregulierung-zager

Gute Gründe zu uns zu kommen

Unabhängig
Neutrales Expertenwissen
Fair
Faires Preis-Leistungesverhältnis
Flexibel
Ständige Notfallerreichbarkeit
Service
Umfangreicher Service & Fürsorge
Termin vereinbaren